Muslim Portal News ! Muslim Portal News & Infos Muslim Portal Videos ! Muslim Portal Video-Links Muslim Portal Foto-Galerie ! Muslim Portal Foto-Galerie Muslim Portal Links ! Muslim Portal Web-Links Muslim Portal Lexikon ! Muslim Portal Lexikon Muslim Portal Kalender ! Kalender @ Muslim-Portal.Net

 Muslim & Islam Portal: Muslim-Portal.Net

Seiten-Suche:  
 Muslim & Islam Portal <- Startseite     Anmelden  oder   Einloggen    
Neueste
Web-Tipps @
Muslim-Portal.Net:
Foto: Screenshot Aegypten-247.de.
Ägypten News & Ägypten Infos & Ägypten Tipps @ Aegypten-247.de!
Foto: Screenshot Thailand-News-247.de!
Thailand News, Thailand Infos & Thailand Tipps @ Thailand-News-247.de!
Foto: barbara-philipp-info.de Screenshot!
Portal rund um Schauspielerinnen & Schauspieler!
Foto: Screenshot kreuzfahrten-247.de.
Kreuzfahrt Infos & Kreuzfahrt News & Kreuzfahrt Tipps @ Kreuzfahrten-247.de!
Japan News & Japan Infos & Japan Tipps @ Japan-247.de!
Japan News & Japan Infos & Japan Tipps - rund um Japan @ Japan-247.de!
Islam & Muslim News ! Halale Produkte bei Amazon

Islam & Muslim News ! Who's Online
Zur Zeit sind 71 Gäste und 0 Mitglied(er) online.
Sie sind ein anonymer Besucher. Sie können sich hier anmelden und dann viele kostenlose Features dieser Seite nutzen!

Islam & Muslim News ! Online Werbung

Islam & Muslim News ! Haupt - Menü
Muslim Portal - Services
· Muslim Portal - News
· Muslim Portal - Links
· Muslim Portal - Galerie
· Muslim Portal - Lexikon
· Muslim Portal - Kalender
· Muslim Portal - Seiten Suche

Redaktionelles
· Alle Muslim Portal News
· Muslim Portal Rubriken
· Top 5 bei Muslim Portal

Mein Account
· Log-In @ Muslim Portal
· Mein Account
· Mein Tagebuch
· Log-Out @ Muslim Portal
· Account löschen

Interaktiv
· Muslim Portal Link senden
· Muslim Portal Event senden
· Muslim Portal Bild senden
· Muslim Portal Testbericht senden
· Muslim Portal Kleinanzeige senden
· Muslim Portal News posten
· Feedback geben
· Kontakt-Formular
· Seite weiterempfehlen

Community
· Muslim Portal Mitglieder
· Muslim Portal Gästebuch

Information
· Muslim Portal FAQ/ Hilfe
· Muslim Portal Impressum
· Muslim Portal AGB
· Muslim Portal Statistiken

Accounts
· Twitter
· google+

Islam & Muslim News ! Terminkalender
Dezember 2017
  1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Messen
Veranstaltung
Konzerte
Treffen
Sonstige
Ausstellungen
Geburtstage
Veröffentlichungen
Festivals

Islam & Muslim News ! Seiten - Infos
Muslim Portal NET - rund um Muslims und den Islam - Mitglieder!  Mitglieder:476
Muslim Portal NET - rund um Muslims und den Islam -  News!  News:2.245
Muslim Portal NET - rund um Muslims und den Islam -  Links!  Links:4
Muslim Portal NET - rund um Muslims und den Islam -  Kalender!  Events:0
Muslim Portal NET - rund um Muslims und den Islam -  Lexikon!  Lexikon:3
Muslim Portal NET - rund um Muslims und den Islam -  Galerie!  Galerie Bilder:858
Muslim Portal NET - rund um Muslims und den Islam -  Gästebuch!  Gästebuch-Einträge:5

Islam & Muslim News ! Online Web Tipps
zooplus h-i-p Expedia.de ru123

Muslim-Portal-Net - rund um Muslims und den Islam !

Agrar - Center - News ! Politik: Philipp Frisch, Team-Leiter bei Ärzte ohne Grenzen fordert die sofortige Freilassung von Flüchtlingen und Migranten in Libyen - die Bundesregierung ist mitverantwortlich für menschenunwürdige Haftbedingungen!

Veröffentlicht am Samstag, dem 02. September 2017 von Muslim-Portal.net

News
Muslim-Portal.net - News rund um Muslims & Islam | Ärzte ohne Grenzen
Ärzte ohne Grenzen

Philipp Frisch zu Flüchtlingen und Migranten in Libyen:

Berlin (ots) - Die Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen fordert die sofortige Freilassung von willkürlich eingesperrten Flüchtlingen und Migranten aus menschenunwürdigen Internierungslagern in Libyen.

Teams der Organisation leisten seit mehr als einem Jahr medizinische Hilfe in sieben Internierungslagern in Tripolis, welche offiziell unter Kontrolle des Innenministeriums der international anerkannten Einheitsregierung stehen.

Insgesamt haben Mitarbeiter 16 solcher Gefängnisse besucht. Mit der Publikation "Human Suffering - Inside Libya´s migrant detention centers" dokumentiert die Organisation in Fotos und Texten die entsetzlichen Haftbedingungen.

"Es ist ein Skandal, dass die Bundesregierung und die EU-Staaten mit Hilfe der von ihr unterstützten libyschen Küstenwache Schutzsuchende in menschenunwürdige Gefängnisse im Konfliktgebiet in Libyen zurückdrängen", sagt Philipp Frisch, Leiter des Teams für humanitäre Fragen bei Ärzte ohne Grenzen in Deutschland.

"Bundeskanzlerin Merkel und Außenminister Gabriel sind mitverantwortlich für diese Politik der Auslagerung von Verantwortung und verurteilen damit Flüchtende zu Folter und Leid in Libyen. Die Bundesregierung und die EU müssen jegliche Unterstützung für die libysche Küstenwache einstellen und auf die sofortige Freilassung der willkürlich inhaftierten Menschen aus den entsetzlichen Internierungslagern drängen."

"Den Gefangenen wird in den Internierungslagern jede Menschenwürde abgesprochen. Sie werden misshandelt und haben keinen Zugang zu medizinischer Hilfe", beschreibt Sibylle Sang, medizinische Leiterin der zuständigen Projektabteilung von Ärzte ohne Grenzen.

"Unsere Teams sehen täglich, wie viel unnötiges Leid den Menschen zugefügt wird, indem man sie unter solchen Bedingungen einsperrt. Wir können kaum etwas tun, um dieses Leid zu lindern."

Die medizinischen Teams behandeln jeden Monat mehr als tausend willkürlich inhaftierte Flüchtlinge und Migranten. Ihre häufigsten Beschwerden sind Atemwegsinfekte, Durchfallerkrankungen, Harnwegsinfektionen, Krätze und Befall durch Läuse.

Viele der Lager sind vollkommen überbelegt. Die Menschen haben oft nicht einmal genug Platz, sich zum Schlafen hinzulegen. Es gibt wenig Tageslicht und kaum Durchlüftung. Immer wieder haben die Gefangenen nichts zu essen bekommen, so dass selbst Erwachsene an Mangelernährung leiden. Einige dieser Patienten mussten sofort ins Krankenhaus gebracht werden.

Im Zustand völliger Gesetzlosigkeit in Libyen gibt es kaum eine Aufsicht über die Internierungslager, geschweige denn eine Regulierung. Selbst grundlegende gesetzliche und verfahrensrechtliche Maßgaben zum Schutz vor Folter und Misshandlung werden nicht beachtet. Es gibt keine formale Registrierung der Eingesperrten und keine Dokumentation von Inhaftierungen und Entlassungen.

Sobald Menschen in einem Internierungslager eingesperrt werden, kann niemand herausfinden, was mit ihnen geschieht. Das macht auch eine längerfristige Behandlung von Patienten äußerst schwierig. Von einem Tag auf den nächsten werden Gefangene in andere Internierungslager verlegt oder an unbekannte Orte gebracht. Manche Patienten verschwinden einfach spurlos.

Die medizinische Hilfe, die Ärzte ohne Grenzen unter diesen Umständen leisten kann, wird dadurch extrem behindert.

Der Zugang zu Internierungslagern ist zudem eingeschränkt, wenn es in Tripolis zu bewaffneten Zusammenstößen zwischen den Milizen kommt. Selbst die Kontrolle über Internierungslager ändert sich manchmal über Nacht, sodass der Zugang der medizinischen Teams zu ihren Patienten mit den neuen Machthabern erst wieder ausgehandelt werden muss.

Ärzte ohne Grenzen hat wegen der anhaltenden Gewalt und Unsicherheit in Tripolis keinen Zugang zu zahlreichen Internierungslagern.

Um das Leid der Flüchtlinge und Migranten in Libyen zu lindern, reicht der Ansatz der EU, einfach mehr Geld zu zahlen, nicht aus. Dieser verengte Fokus auf eine Verbesserung der Haftbedingungen läuft Gefahr, ein System willkürlicher Inhaftierung ohne jegliche rechtsstaatliche Kontrolle zu legitimieren und zu verstetigen und die Menschen somit auf Dauer Gefahr und Ausbeutung auszusetzen.

Die Web-Publikation "Human Suffering - Inside Libya´s migrant detention centers" kann hier abgerufen werden: https://msf.exposure.co/human-suffering

Ärzte ohne Grenzen leistet seit einem Jahr medizinische Hilfe für willkürlich inhaftierte Flüchtlinge und Migranten in Tripolis.

Darüber hinaus leisten Teams medizinische Hilfe in vier Internierungslagern in der Region Misrata. Pro Monat behandeln sie dort etwa 100 Patienten und überweisen etwa zwölf Patienten, die eine umfassendere Behandlung benötigen, in Gesundheitseinrichtungen der Region.

Zuletzt wurden mobile Kliniken in Misrata und südlich der Stadt für Flüchtlinge und Migranten außerhalb der Internierungslager eingerichtet.

Seit 2011 unterstützt die Organisation medizinische Einrichtungen in Libyen durch Medikamente und medizinisches Material und verschiedentlicher Hilfe. In Bengasi behandelt ein Team Kinder und Frauen, insbesondere Schwangere, und leistet psychologische Hilfe.

Pressekontakt:

Stefan Dold, 030 700 130 239, stefan.dold@berlin.msf.org,www.msf.de,
Twitter: msf_de

Fotos des Fotografen Guillaume Binet können bei ihm erworben werden:
Guillaume Binet, binet1.1@gmail.com, oder "Myop photo agency",
http://www.myop.fr; bureau@myop.fr; +33 (0)1 42 33 82 35

Original-Content von: Ärzte ohne Grenzen, übermittelt durch news aktuell

(Weitere interessante News & Infos zum Thema Afrika gibt es hier.)

(Ein Forum zum Thema Afrika kann hier nachgelesen werden.)

(Eine Foto-Galerie zum Thema Afrika gibt es hier.)

(Videos zum Thema finden sich hier.)

(Eine Themenseite Afrika gibt es hier.)

Unmenschliche Bedingungen in Libyens Flüchtlingslagern: "Schlimmer geht es nicht"
(Youtube-Video,
euronews (deutsch), Standard-YouTube-Lizenz, 20.05.2015):

Zitat aus Youtube: "Während die EU diskutiert, wie Flüchtlinge innerhalb der Mitgliedstaaten verteilt werden sollen, leben diejenigen, die es nicht nach Europa geschafft haben in teils unmenschlichen Bedingungen.

In einem Gefängnis in Libyen, das zum Lager für Migranten umfunktioniert wurde, berichtet ein Flüchtling aus Eritrea dem ARD-Reporter Thomas Aders von den Bedingungen: "Unsere Situation ist unvorstellbar schlecht. Schlimmer geht es nicht. Wir haben keine Decken oder Laken, wir sind uns selbst überlassen.""



Artikel zitiert aus http://www.presseportal.de/pm/6684/3723820, Autor siehe obiger Artikel. Ein etwaiges Youtube-Video ist ein geframtes Video von Youtube.com, Autor siehe das Video.

Veröffentlicht / Zitiert von » PressePortal.de « auf / über http://www.deutsche-politik-news.de - aktuelle News, Infos, PresseMitteilungen & Artikel!

Für die Inhalte dieser Veröffentlichung ist nicht Muslim-Portal.net als News-Portal sondern ausschließlich der Autor (Muslim-Portal) verantwortlich (siehe AGB). Haftungsausschluss: Muslim-Portal.net distanziert sich von dem Inhalt dieser Veröffentlichung (News / Pressemitteilung inklusive etwaiger Bilder) und macht sich diesen demzufolge auch nicht zu Eigen!

"Politik: Philipp Frisch, Team-Leiter bei Ärzte ohne Grenzen fordert die sofortige Freilassung von Flüchtlingen und Migranten in Libyen - die Bundesregierung ist mitverantwortlich für menschenunwürdige Haftbedingungen!" | Anmelden oder Einloggen | 0 Kommentare
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst einloggen oder anmelden


Diese Videos bei Muslim-Portal.net könnten Sie auch interessieren:

Leben im Dschihad - [DOKU NEU 2016 HD]

Leben im Dschihad - [DOKU NEU 2016 HD]
IS Terror - PHOENIX Reportage über ISIS - Dokumenta ...

IS Terror - PHOENIX Reportage über ISIS - Dokumenta ...
Terrorkrieg im Internet - Die mörderische Strategie ...

Terrorkrieg im Internet - Die mörderische Strategie ...

Alle Youtube Video-Links bei Muslim-Portal.net: Muslim-Portal.net Video Verzeichnis

Diese Web - Videos bei Muslim-Portal.net könnten Sie auch interessieren:

The CashBags covern Johnny Cash - Man in Black - Hitt ...

The CashBags covern Johnny Cash - Man in Black - Hitt ...
The CashBags covern Johnny Cash - Ghost Riders in the ...

The CashBags covern Johnny Cash - Ghost Riders in the ...
The CashBags covern Johnny Cash - Ring of Fire - Hitt ...

The CashBags covern Johnny Cash - Ring of Fire - Hitt ...

Alle Youtube Web-Videos bei Muslim-Portal.net: Muslim-Portal.net Web-Video Verzeichnis

Diese Fotos bei Muslim-Portal.net könnten Sie auch interessieren:

Aegyptische-Abteilung-im Berliner-Neuen-M ...

Aegyptische-Abteilung-im Berliner-Neuen-M ...

Khadija-Moschee-Berlin-2016-160619-DSC_69 ...


Alle Fotos in der Foto-Galerie von Muslim-Portal.net: Muslim-Portal.net Foto - Galerie

Diese News bei Muslim-Portal.net könnten Sie auch interessieren:

 Philipp Frisch, Team-Leiter bei Ärzte ohne Grenzen fordert die sofortige Freilassung von Flüchtlingen und Migranten in Libyen - die Bundesregierung ist mitverantwortlich für menschenunwürdige Haftbedingungen! (Muslim-Portal, 02.09.2017)
Philipp Frisch zu Flüchtlingen und Migranten in Libyen:

Berlin (ots) - Die Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen fordert die sofortige Freilassung von willkürlich eingesperrten Flüchtlingen und Migranten aus menschenunwürdigen Internierungslagern in Libyen.

Teams der Organisation leisten seit mehr als einem Jahr medizinische Hilfe in sieben Internierungslagern in Tripolis, welche offiziell unter Kontrolle des Innenministeriums der international anerkannten Einheitsr ...

 Die Giordano-Bruno-Stiftung fordert eine stärkere Berücksichtigung der Evolutionstheorie in Schulen und Universitäten: Eine klare Mehrheit der muslimischen Lehramtsstudenten bestreitet die Evolution! (Muslim-Portal, 11.01.2017)
Zur Berücksichtigung der Evolutionstheorie in Schulen und Universitäten:

Berlin/Oberwesel (ots) - Rund 70 Prozent der muslimischen Lehramtsstudenten in Deutschland lehnen die Evolutionstheorie ab, fast 60 Prozent bestreiten, dass der heutige Mensch aus affenartigen Vorfahren hervorgegangen ist.

Die Daten, die die "Forschungsgruppe Weltanschauungen in Deutschland" (fowid) gestern auf ihrer Website veröffentlicht hat, belegen nach Ansicht des Philosophen und Vorstand ...

 Michael Rediske, ROG-Vorstandssprecher, zur Rangliste der Pressefreiheit 2016: Journalisten unter Druck durch Autokraten, Konflikte und Sicherheitsgesetze! (Muslim-Portal, 21.04.2016)
Michael Rediske zur Pressefreiheit:

Berlin (ots) - Journalisten und unabhängige Medien stehen weltweit unter zunehmendem Druck. In allen Weltregionen ist im vergangenen Jahr ein Rückgang ihrer Freiräume zu beobachten gewesen.

Das geht aus der Rangliste der Pressefreiheit 2016 hervor, die Reporter ohne Grenzen am Mittwoch veröffentlicht hat.

Zunehmend autokratische Tendenzen in Ländern wie Ägypten, Russland oder der Türkei tragen zu diesem Trend eben ...

 Rafik Schami, Schriftsteller, attackiert Sloterdijk, Safranski und andere Intellektuelle in der Flüchtlingsdebatte als Islamhasser / ''Islamphobie ist der salonfähige Antisemitismus''! (Muslim-Portal, 15.03.2016)
Rafik Schami zur Flüchtlingsdebatte:

Köln (ots) - Der syrisch-stämmige Schriftsteller Rafik Schami hat prominenten deutschen Intellektuellen - unter ihnen die Philosophen Peter Sloterdijk und Rüdiger Safranski sowie der Dramatiker Botho Strauß - wegen ihrer Aussagen zur Flüchtlingskrise Hass auf den Islam vorgeworfen.

"Die Islamphobie ist der salonfähige Antisemitismus", sagte Schami dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Dienstag-Ausgabe).

Es klinge lächerlich ...

 Pauschalreisen: Familien buchen lieber frühzeitig, Singles eher spontan / Die ägyptische Urlaubsregion Sharm-el-Sheik zählt zu den beliebtesten Last-Minute-Zielen! (Muslim-Portal, 14.01.2016)
München (ots) - Nur jede achte Pauschalreise wird lange im Voraus, fast die Hälfte last minute gebucht / Frühbucher profitieren von günstigeren Preisen und Angebotsvielfalt!

Nur sieben Prozent der allein reisenden Pauschalurlauber buchen ihre Reise über CHECK24.de mehr als sechs Monate im Voraus.

Bei Familien ist der Anteil von Frühbuchern fast dreimal so hoch. Singles haben einen entsprechend höheren Last-Minute-Anteil als andere Reisende: 57 Prozent buchen ihren ...

 Slavoj Zizek, slowenischer Philosoph: Radikalisierte Einheimische sind die größte Gefahr für Europa / Größere Gefahr als radikalisierte Muslime! (Muslim-Portal, 13.01.2016)
Slavoj Zizek zu Gefahren für Europa:

Berlin (ots) - Die größte Gefahr für Europa geht nach Ansicht des slowenischen Philosophen Slavoj Zizek "nicht von radikalisierten Muslimen aus, die unter den Flüchtlingen sein mögen, sondern von den radikalisierten Einheimischen, die die Flüchtlinge abwehren wollen".

In einem Interview für die Tageszeitung "neues deutschland" (Mittwochausgabe) verweist der Wissenschaftler insbesondere auf Deutschland und Frankreich, wo es eine ...

 Saudi-Arabien und der IS: Königliche Terrorpaten - längst wäre es angebracht, die Mitglieder des saudischen Herrscherhauses mit Einreiseverboten in die EU zu belegen! (Muslim-Portal, 02.12.2015)
Zu Saudi-Arabien und dem IS:

Ravensburg (ots) - Noch immer hofiert die zivilisierte Welt mit dem saudischen Königshaus eine Herrscher-Clique, die den globalen islamistischen Terror wesentlich mit zu verantworten hat.

Ohne Saudi-Arabien gäbe es dieses Ungeheuer namens Islamischer Staat nicht, ohne die saudischen Öl-Milliarden hätte es weder al-Kaida gegeben noch die Taliban in Afghanistan, oder Abu Sayaf auf den Philippinen oder Boko Haram in Nigeria.

...

 Müssen wir uns dem Thema Terrorismus anders nähern? Annähernd totale Sicherheit gibt es nur in totalitären Gesellschaften! (Muslim-Portal, 16.11.2015)
Zum Thema Terrorismus:

Aachen (ots) - Wovon man nicht sprechen kann, darüber muss man schweigen.

Gesagt hat das vor Jahrzehnten Ludwig Wittgenstein, der berühmte österreichische Philosoph.

Über etwas zu sprechen heißt begreifen zu wollen, begreifen zu können.

Aber die Menschenverachtung, die sich in den Anschlägen von Paris ebenso manifestiert, wie in den Attentaten von Ankara, Bagdad oder Beirut, ist sie überhaupt begreifbar?
...

 Empörung über Lehrer-Warnung vor Sex mit Flüchtlingen: Der Philologenverband Sachsen-Anhalt schreibt über die 'Immigranteninvasion' und angebliche sexuelle Belästigungen! (Muslim-Portal, 07.11.2015)
Zur Warnung des Philologenverband Sachsen-Anhalt vor Sex mit Flüchtlingen:

Halle (ots) - Der Philologenverband Sachsen-Anhalt schreibt in seiner Mitgliederzeitung über die "Immigranteninvasion" und angebliche sexuelle Belästigungen durch Asylbewerber und fordert Aufklärung, damit sich Mädchen nicht "auf ein oberflächliches sexuelles Abenteuer mit sicher oft attraktiven muslimischen Männern einlassen".

Das sorgt für Empörung bei Bildungspolitikern.

K ...

 Innodisk präsentiert Single- und Dual-Gigabit-Netzwerkmodule für den M.2-Slot (Freie-PM.de, 06.11.2015)
Die weltweit ersten Netzwerkmodule für den M.2-Steckplatz besitzen ein USB-3.0-Interface für maximale Bequemlichkeit und Geschwindigkeit und funktionieren treiberlos unter verschiedenen Betriebssystemen

6 November 2015 - Taipeh, Taiwan - Innodisk, der Flash- und Embedded-Peripherie-Modulhersteller hat neue Single- und Dual-Gigabit-Netzwerkmodule für den M.2-Steckplatz vorgestellt. Die Module nutzen dabei das schnelle USB-3.0-Protokoll. Diese beiden eingebetteten Bauteile ...

Werbung bei Muslim-Portal.net:





Philipp Frisch, Team-Leiter bei Ärzte ohne Grenzen fordert die sofortige Freilassung von Flüchtlingen und Migranten in Libyen - die Bundesregierung ist mitverantwortlich für menschenunwürdige Haftbedingungen!

 
Islam & Muslim News ! Aktuelles Amazon-Schnäppchen

Islam & Muslim News ! Video Tipp @ Muslim-Portal.net


Weihnachtsmarkt Berlin Alexanderplatz - 06.12.2017 - Teil 3

Islam & Muslim News ! Online Werbung

Islam & Muslim News ! D-P-N News Empfehlungen
· Suchen im Schwerpunkt News
· Weitere News von Muslim-Portal


Die meistgelesenen News in der Rubrik News:
Angela Merkel (CDU), Bundeskanzlerin, sagt 2,3 Milliarden Euro bei der Syrien-Geberkonferenz und 428 Millionen Euro für die Türkei zu!


Islam & Muslim News ! Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

schlecht
normal
gut
Sehr gut
Exzellent



Islam & Muslim News ! Online Werbung

Islam & Muslim News ! Möglichkeiten

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Firmen- / Produktnamen, Logos, Handelsmarken sind eingetragene Warenzeichen bzw. Eigentum ihrer Besitzer und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt. Artikel und alle sonstigen Beiträge, Fotos und Images sowie Kommentare etc. sind Eigentum der jeweiligen Autoren, der Rest © 2008 - 2017!

Wir möchten hiermit ausdrücklich betonen, daß wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und/oder auf die Inhalte verlinkter Seiten haben und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinken Seiten und machen uns deren Inhalte auch nicht zu Eigen. Für die Inhalte oder die Richtigkeit von verlinkten Seiten übernehmen wir keinerlei Haftung. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Banner, Buttons, Beiträge oder alle sonstigen Verlinkungen führen.

Sie können die Schlagzeilen unserer neuesten Artikel durch Nutzung der Dateien backend.php oder ultramode.txt direkt auf Ihre Homepage übernehmen, diese werden automatisch aktualisiert.

Muslim-Portal.net - rund um Muslims und den Islam / Impressum - AGB (inklusive Datenschutzhinweise) - Werbung